Essen Motor Show

Die Tuning-Messe im Ruhrgebiet

Jedes Jahr im Herbst öffnet die Essen Motor Show ihr Pforten in den Messehallen im Süden von Essen.
Die seit 1968 stattfindende Messe lockt regelmäßig bis zu 400.000 Besucher auf einer Ausstellungsfläche von 100.000 m² an.
Ursprünglich als Motorsporttreffen zum Saisonabschluss geplant, hat sich die Messe in den letzten Jahrzehnten zur zweitgrößten Automobilmesse, nach der IAA in Frankfurt, entwickelt.

Der Hauptschwerpunkt der Veranstaltung ist das Fahrzeugtuning. Unzählige Aussteller präsentieren einzelne Komponenten oder gleich komplett modifizierte Autos. Daneben zeigen viele Autohersteller ihre Fahrzeugpalette, allerdings nicht so umfangreich wie auf der IAA.
Weiteres wichtiges Standbein ist der Motorsport. Ob es Veranstalter, Motorsport-Teams oder Rennsport-Zulieferer sind, man (auch Frau) finden auf der Messe alles zu diesem Thema.
Tradition haben auch die Show-Cars im Untergeschoss. Hier werden besonders exzessiv umgebaute Fahrzeuge, sowie Show-Cars, Studien und Unikate präsentiert. Jedes Jahr gibt es einen Schwerpunktthema.
Eine eigene Halle ist den Young- und Oldtimern vorbehalten, welche auch erworben werden können. Das nötige Kleingeld vorausgesetzt.
Seit einigen Jahren gibt es in Halle 7 den Drift-Parcours.

Jetzt schon mal den Termin für die Messe im Jahr 2020 vormerken:
28.11.2020 – 06.12.2020. Am 27.11.2020 findet der Previewtag statt.

Standort

Impressionen der 2019er Messe

Bilder aus vorherigen Messen

Weitere Informationen

Webseite der Essen Motor Show
Wikipedia Artikel